Zum Inhalt

Werte & Prinzipien

der Wildnisschule Naturgefühl

In der Wildnisschule Naturgefühl stehen Werte und Prinzipien im Mittelpunkt unserer Philosophie, die darauf abzielt, eine tiefe Verbindung zwischen Menschen und der Natur zu fördern. Diese Werte bilden die Basis unserer Bildungsansätze, durch die wir ein Bewusstsein für Umweltschutz, persönliche Entwicklung und soziales Miteinander schärfen. Unsere Lehrmethoden integrieren praktische Erfahrungen und theoretische Konzepte, um nicht nur Wissen, sondern auch Haltungen wie Achtsamkeit, Ehrlichkeit und Resilienz zu vermitteln. Diese Prinzipien helfen unseren Teilnehmern:innen, sowohl individuelle als auch kollektive Potenziale zu erkennen und zu entfalten – was eine nachhaltige Lebensweise und einen respektvollen Umgang mit der Umwelt und unseren Mitmenschen fördert.

Spiritualität und Naturverbundenheit:

Spiritualität und Naturverbundenheit sind tief verwurzelt in unserer Philosophie. Sie fördern das Verständnis und die Achtung vor dem Leben und der Umwelt. Durch Rituale und elementare Naturerfahrung schaffen wir einen Raum, in dem Teilnehmer:innen ihren Sinn für das Leben mehr erkennen und sich als Teil eines größeren Ganzen erfahren.

Courage und Bildung:

In unserer Wildnisschule wird der Wert des Mutes großgeschrieben. Er steht für die Entschlossenheit, ein selbstbestimmtes Leben zu führen und Herausforderungen anzunehmen. Zugleich steht er auch für die Bereitschaft, weich zu werden und in einen fühlenden Kontakt mit sich, seinen Mitmenschen und der Natur zu gehen. Diese Einstellung wird in unseren Bildungsangeboten verankert, in denen wir Teilnehmern:innen die Fähigkeiten vermitteln, diese Haltung in ihr tägliches Leben zu integrieren. Bildung ist der Schlüssel zur Selbstverwirklichung und aktiven Reaktion auf globale Herausforderungen. Unsere Bildungsmethoden basieren auf Selbsterfahrung und fördern den Mut zur individuellen Potenzialentfaltung.

Freiheit und Kreativität:

Freiheit bedeutet für uns, eigene Entscheidungen treffen zu können und sich unabhängig zu entfalten. Diese Freiheit nutzen wir auch, um kreatives Denken zu fördern und Potenziale in allen nur denkbaren Ausdrücken zu entfalten. Durch den Wert der Freiheit ermutigen wir unsere Teilnehmer:innen, neue Wege zu beschreiten und innovative Lösungen zu entwickeln. Kreativität ist dabei ein zentraler Aspekt unseres Wirkens, der es ermöglicht, individuelle Talente und Fähigkeiten zu erkunden und zu entwickeln.

Gemeinschaft und Nachhaltigkeit:

Der Wert der Gemeinschaft ist in unserem Ansatz zentral, um ein unterstützendes und vertrauensvolles Umfeld zu schaffen. Durch gemeinsame Aktivitäten und das Teilen von Wissen stärken wir das Gemeinschaftsgefühl.
Zudem sind wir überzeugt, dass die meisten unserer Lebensthemen und Blockaden im Miteinander entstanden sind. Unsere Erfahrung zeigt, dass wir diese in einem gewaltfreien, empathischen Miteinander wirklich lösen und integrieren können.

Nachhaltigkeit lehrt uns, verantwortungsvoll mit Ressourcen umzugehen und die Umwelt für zukünftige Generationen zu bewahren. Nachhaltigkeit betrifft uns alle. Wir müssen uns zusammen tun und gemeinsam eine friedvollere, bewusstere und naturverbundener Welt schaffen.

Achtsamkeit und Vernetzung:

Achtsamkeit hilft uns, im Moment zu leben, uns selbst, unsere Bedürfnisse und Neigungen zu spüren sowie bewusst zu handeln. Dies fördert eine tiefe Wertschätzung für das gegenwärtige Geschehen und verbessert unsere Lebensqualität durch einen klaren Fokus auf das Hier und Jetzt.

Je achtsamer wir mit uns selbst sind, desto mehr erscheint die Notwendigkeit und das Bedürfnis nach Gemeinschaft und Vernetzung. Es erweitert diesen Ansatz, indem sie die Bedeutung der Verbindung zwischen Individuen, Gemeinschaften und Organisationen betont. Unsere Programme lehren, wie man effektiv und achtsam Netzwerke aufbaut und pflegt, die das Wohlergehen aller Beteiligten fördern. Achtsamkeit ist dabei die zentrale Ausrichtung unserer Bildungsstätte.

Ehrlichkeit und Dankbarkeit:

Ehrlichkeit ist ein Grundpfeiler unserer Naturschule und wichtig für authentische zwischenmenschliche Beziehungen. Wir fördern ein Umfeld, in dem Offenheit und Wahrheit geschätzt werden. Parallel dazu kultivieren wir den Wert der Dankbarkeit. Sie ermutigt uns, das Geschenk des Lebens zu schätzen – in all seinen Höhen und Tiefen. Zudem fördert sie ein Gefühl der Zufriedenheit und des Respekts gegenüber der Natur und anderen Menschen. Unsere Kurse und Aktivitäten sind so gestaltet, dass sie die Teilnehmer:innen täglich dazu anregen, dankbar für ihre Erlebnisse und Lernmöglichkeiten zu sein.

Resilienz:

Die Fähigkeit, mit Herausforderungen und Veränderungen umzugehen, ist in der Wildnis sowie natürlich auch in unserer modernen Welt von großer Bedeutung. Resilienz umfasst nicht nur das physische Überstehen unter schwierigen Bedingungen, sondern auch die psychische Widerstandsfähigkeit, die es Individuen ermöglicht, aus Herausforderungen gestärkt hervorzugehen. Resilienz-Training in unserer Wildnisschule Naturgefühl beinhaltet das Erlernen von Überlebenstechniken, das Entwickeln von Problemlösungskompetenzen, Gefühlsarbeit und das Stärken der inneren Flexibilität und Spontanität.

Verantwortung:

Der Wert der Verantwortung in unserer Wildnisschule erstreckt sich sowohl auf das persönliche Handeln als auch auf den Umgang mit der Natur. Teilnehmer:innen lernen, für ihre Handlungen verantwortlich zu sein, Gefühle selbstständig zu fühlen anstatt sie zu projizieren, die Auswirkungen ihres Verhaltens auf die Umwelt zu erkennen und nachhaltige Praktiken zu fördern. Diese Verantwortung umfasst auch die Pflege und den Schutz der natürlichen Ressourcen.

Wertschätzung der Biodiversität:

Ein tiefes Verständnis und eine Wertschätzung für die Vielfalt des Lebens sind grundlegend für unsere Naturschule. Durch direkte Erfahrungen in der Natur und Bildungsprogramme, die das Bewusstsein für ökologische Zusammenhänge schärfen, werden Teilnehmer:innen dazu angehalten, Biodiversität zu schützen und zu fördern.

Inklusion und Vielfalt:

Inklusion und Vielfalt sind wesentliche Säulen unserer Wildnisschule Naturgefühl. Wir verpflichten uns dazu, eine inklusive Atmosphäre zu schaffen, die Menschen aus verschiedenen sozialen, ethnischen und ökonomischen Hintergründen willkommen heißt. Wir stellen sicher, dass jeder empathisch aufgenommen wird und sich nicht ausgeschlossen fühlt. Wir zielen darauf ab, allen Teilnehmern:innen unabhängig von ihrer Herkunft gleiche Bildungs- und Erfahrungschancen zu ermöglichen und eine vielfältige kunterbunte Gemeinschaft zu fördern.

Barrierefreiheit:

Barrierefreiheit ist ein zentraler Aspekt unserer Verantwortung. Wir streben danach, unsere Programme sowohl körperlich als auch finanziell zugänglich zu machen. Dies umfasst die Anpassung unserer Lernumgebungen und Aktivitäten, um sie für Menschen mit unterschiedlichen körperlichen Fähigkeiten geeignet zu machen. Zusätzlich setzen wir uns für eine Preisgestaltung ein, die es auch finanziell benachteiligten Personen ermöglicht, an unseren Kursen teilzunehmen. Wir glauben, dass jeder Mensch die Möglichkeit haben sollte, sich in der Natur zu bilden und zu entwickeln. Jederzeit kann man mit uns darüber sprechen. Bis jetzt haben wir immer sinnvolle Lösungen dem bezüglich gefunden.

Interkulturelle Kompetenz:

Interkulturelle Kompetenz ist von immenser Bedeutung in unserer globalisierten Welt. Unser Ziel ist es, Empathie und Toleranz nicht nur zu lehren, sondern auch praktische Fähigkeiten zu vermitteln, die es unseren Teilnehmern:innen ermöglichen, effektiv und respektvoll mit kultureller Vielfalt umzugehen. Durch spezifische und interaktive Lernerfahrungen stärken wir das Bewusstsein und die Fähigkeiten unserer Teilnehmer:innen, sich in verschiedenen kulturellen Kontexten angemessen zu bewegen und zu interagieren. Diese Fähigkeiten sind für uns essentiell, um die Herausforderungen einer vernetzten Welt zu meistern und zu einer friedvollen, verständnisvollen Gemeinschaft beizutragen.

Potenzialentfaltung und Individualität:

Wir unterstützen die Entfaltung individueller Talente und Fähigkeiten. Durch unsere Bildungsprogramme, wie die Ausbildung zum Wildnispädagogen, bieten wir Raum für persönliches Wachstum und Selbstverwirklichung. Individualität wird großgeschrieben und durch maßgeschneiderte Lehrmethoden und individuelle Förderung gestärkt. Jeder Teilnehmer wird ermutigt, seinen eigenen Weg zu erkunden und seine einzigartigen Fähigkeiten in die Gemeinschaft einzubringen.

Empathie und Toleranz:

Empathie ist zentral für das Verständnis und Mitgefühl in unseren Kursen. Sie ermöglicht es, tiefere Verbindungen zu anderen Lebewesen aufzubauen. Sie fördert ein friedliches und respektvolles Miteinander. Toleranz ergänzt diesen Wert, indem sie die Akzeptanz verschiedener Meinungen und Lebensweisen unterstützt. Jedes unserer Angebote umfasst praktische Übungen zur Förderung dieser Werte, um eine inklusive und empathische Gemeinschaft zu schaffen.

Gleichheit und Friedfertigkeit:

Gleichheit steht bei uns für die faire Behandlung aller Menschen und anderer Lebensformen, unabhängig von persönlichen Merkmalen oder Lebenswegen. Dies schafft eine Basis für Solidarität und Zusammenhalt. Friedfertigkeit ist ebenfalls uns ein zentraler Wert, der sich auf die Vermeidung von Gewalt und die Förderung von Frieden konzentriert. Wir legen großen Wert darauf, Konflikte konstruktiv zu lösen und eine Atmosphäre des Verständnisses und der friedlichen Koexistenz zu fördern.